An Wandertips zu unserer Gegend herrscht wirklich kein Mangel. Lassen Sie uns dennoch zwei sehr schöne Wanderwege nennen, die in besonderem Bezug zu unserer Charolais-Viehzucht stehen.

Maria Rast Kapelle Krün Bärnbichl
Maria Rast Kapelle Krün Bärnbichl

Von Krün, Maria Rast-Kapelle nach Mittenwald und zurück

Dies ist ein leichter Spaziergang von 2 x 1 ½ Stunden. Man beginnt im Krüner Ortsteil Bärnbichl und geht zur Maria-Rast Kapelle. Ihr direkt gegenüber steht unser Heustadel, vor ihm breitet sich eine unserer Futterwiesen aus.
Der Spaziergang führt auf einem Höhenweg parallel zu den Alpen und bietet vor allem bei gutem Wetter einen wunderschönen Blick; außerdem ist Mittenwald mit seiner Altstadt, der Kirche und dem Geigenmuseum einen Besuch wert.

Wanderung Esterberg-Alm

Die erste Frage besteht darin, wie man die Esterberg-Alm Gaststätte erreichen möchte. Von der Talstation der Wank-Bahn geht es für einen normalen Spaziergang eher steil bergauf. Daher empfehlen wir weniger Geübten, mit der Wank Bahn zur Mittelstation zu fahren und von dort ca. 1 ¼ Stunden bequemer zur Einkehr zu gehen.

Von dort bieten sich viele Möglichkeiten. Darunter Abstieg zur Talstation der Wankbahn, Aufstieg zur Bergstation, ein Abstecher in die Alm in Richtung Krün, und natürlich zurück zur Mittelstation.
Falls Sie die Esterberg-Alm erkunden möchten, seien Sie nicht erstaunt, wenn Sie nicht sogleich Rinder erblicken. Das Gebiet ist weitläufig und walddurchzogen. Erinnern Sie sich der im Sommer 2011 entlaufenen Kuh Yvonne, die sich über Monate nicht finden ließ.

In jedem Fall sollten Sie nur mit geeigneter Ausrüstung aufbrechen. –

PS: Falls Sie länger als nur einige Stunden bleiben möchten, empfehlen wir, einen Blick auf unsere Ferienwohnungen Bergwelt in Farchant zu werfen.